23. Juli 2019

Match IQ Americas gewinnt Schalke 04 als neuen Kunden

Das neue Büro wird den Namen Match IQ Americas tragen. Zum Start hat Match IQ Americas mit dem Bundesligisten FC Schalke 04 einen mehrjährigen Vertrag ab September unterzeichnet.

„Schalke ist ein langjähriger Partner von Match IQ“, sagte Nicholas MacGowan von Holstein, Gründer und Geschäftsführer von Match IQ. „Sie haben ein großes Wachstumspotenzial, besonders in den USA mit bekannten Spielern wie Weston McKennie. Mit unserem Büro in New York werden wir in der Lage sein, Kontakte zu großen globalen Marken herzustellen und gleichzeitig nationale Aktivierungen und Medienengagements zu koordinieren, die das ganze Jahr über laufen.“

Alexander Jobst, Vorstand Marketing & Kommunikation des FC Schalke 04, erklärte: „Match IQ ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner von uns. Wir freuen uns darauf, unsere Reise in die Vereinigten Staaten in den kommenden Jahren gemeinsam weiter fortzuführen und die Reichweite von Schalke 04 im Ausland noch weiter zu vergrößern.“

Schalke 04 ist seit Ende 2012 in den Vereinigten Staaten präsent, damals reiste das Profiteam zum ersten Mal für einen längeren Zeitraum nach Übersee. Der Verein intensivierte seine Aktivitäten Ende 2015 und baut seither seine Fangemeinde in den USA stetig aus – mit steigenden Mitglieder- und Fanzahlen auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen, die insbesondere auf die Bedürfnisse der amerikanischen Schalke-Fans zugeschnitten sind. In den vergangenen Jahren expandierte der Verein auch im Bereich der Jugendförderung, kooperierte mit „Kick It 3v3“, dem größten Fußballturnier des Landes für Freizeitkicker, und veranstaltete Fußballcamps im ganzen Land.